Mittwoch, April 23, 2014
Text Size
++++++  ARCHIV  ++++++  ARCHIV  ++++++  ARCHIV  ++++++  ARCHIV  ++++++  ARCHIV  ++++++
Dienstag, den 07. September 2010 um 06:00 Uhr

RSA erweitert Security- und Compliance-Lösungen für Cloud-Infrastrukturen

Bewerten Sie diesen Artikel
(0 Bewertungen)

- Sichere Virtualisierung geschäftskritischer Anwendungen -


Die RSA Solution für Cloud Security und Compliance von RSA, The Security Division of EMC, unterstützt Kunden beim umfassenden Sicherheits-, Risiko- und Compliance-Management von Cloud-Infrastrukturen. Vielfältige Compliance-Anforderungen, Regelwerke und bewährte Verfahren können so in individuellen, zentralisierten Sicherheitsrichtlinien für virtuelle Infrastrukturen zusammengeführt werden. Eine automatisierte Bewertung des Security-Status und einfache Workflows optimieren die Aufgabenverteilung zwischen den Mitarbeitern, die Sicherheitsrichtlinien definieren und jenen, die sie implementieren. Die Lösung ist ab Q4 2010 verfügbar.

Ein einfach zu bedienendes „Dashboard“, also eine virtuelle Instrumententafel auf Basis der RSA Archer eGRC-Plattform, zeigt den Sicherheits- und Compliance-Status einer VMware-Infrastruktur lückenlos an. Mit RSA Archer lassen sich Sicherheitsstrategien zentral sowohl in physikalischen wie auch in virtuellen Umgebungen umsetzen und verwalten. In der Instrumententafel sind mehr als 100 VMware-spezifische Regelsätze hinterlegt wie etwa die administrative Authentifikation. Die Regeln bilden die gängigsten weltweiten Regularien zum Beispiel für den Zahlungsverkehr ( PCI-DSS) und das Gesundheitswesen (HIPAA) ab. Die Lösung bindet auch die RSA enVision-Plattform ein und gewährt damit einen universalen Überblick über Sicherheits-Events im gesamten Unternehmen. RSA enVision sammelt und analysiert Protokolldaten folgender Lösungen: RSA Data Loss Prevention Suite, VMware vShield, VMware vCloud Director, VMware vCenter Configuration Manager, EMC Ionix und HyTrust. Automatisierte Workflows und Benachrichtigungsprozesse vereinfachen zusätzlich die Beseitigung von Sicherheitsproblemen.

Kooperationen für sichere Cloud Infrastrukturen

Anlässlich der RSA Conference im März 2010 in den USA hat EMC gemeinsam mit wichtigen Partnern wie Intel und VMware eine Reihe von Lösungen für die optimierte Sicherheit und Compliance von Cloud-Infrastrukturen angekündigt. Die RSA Solution für Cloud Security und Compliance ist dabei der erste Schritt in der Umsetzung dieser gemeinsamen Initiative.

RSA engagiert sich außerdem in der Cloud Security Alliance (CSA), um ein Bewertungsschema für die Sicherheit von Cloud Services zu entwickeln. Damit kann künftig auch der Sicherheitsstatus der Umgebungen und Rechenzentren von Cloud Service Providern mit RSA Archer evaluiert werden.

Kurzprofil RSA
RSA, The Security Division of EMC, ist ein führender Anbieter von Sicherheitslösungen, um Geschäftsprozesse zu beschleunigen und zu optimieren. RSA unterstützt weltweit operierende Unternehmen bei der Bewältigung ihrer anspruchsvollen und sensiblen Sicherheitsanforderungen. Der Sicherheitsansatz von RSA ist hier fokussiert auf die Informationen, um ihren Schutz und die Vertraulichkeit über die gesamte Lebensdauer zu gewährleisten – unabhängig davon, wohin sie bewegt werden, wem sie zugänglich gemacht werden oder wie sie verwendet werden. RSA bietet führende Lösungen in den Bereichen Identitätssicherung und Zugriffskontrolle, Kryptographie und Schlüssel-Management, Compliance- und Security-Information-Management sowie Fraud Protection. Diese Lösungen schaffen Vertrauen bei Millionen Nutzern von digitalen Identitäten, bei ihren Transaktionen, die sie täglich ausführen, und bei den Daten, die erzeugt werden. Mehr Informationen erfahren Sie unter www.RSA.com und www.EMC.com.


Zuletzt geändert am: Mittwoch, den 08. September 2010 um 08:40 Uhr
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Beliebteste Beiträge